Metapher: Domainvertrag und Mietvertrag

Wenn kleine Privatleute wie Ihr und ich eine kleine Internetpräsenz betreiben wollen, dann bieten sich draußen in der weiten Welt viele Dienstleister an, uns eine passende Internetdomain (z.b. gongmeditation.de) zu besorgen und zu betreiben. Manchmal will man sie wieder kündigen.

Hier wirds nun spannend. Lest mal die Geschichte von Ute, die das bei united-domains versucht hat. Ihr Vergleich mit einem Wohnungsmietvertrag ist eine sehr gute Metapher.

Ute, ich drück Dir die Daumen. Ich würde die Geschichte auch in Ruhe vor Gericht austragen. Völlig gelassen. Ich nutze aber das Medium Blog, um darüber zu berichten.

Comments

  1. Danke schön, fürs Daumen drücken.
    Wie es direkt mit United-Domains ausgeht werden ich sehen…

    Mir ist es wichtig, dass sich an solchem Vorgehen etwas ändert. Deshalb habe ich drüber gebloggt und freu mich grad über jeden Beitrag zum Artikel, oder ähnliche Erfahrungen, denn nur mein Beitrag allein würde gar nichts nützen.

Kommentar verfassen