Berlin

Espresso auf dem Yogafestival

Nun also live auf dem Yogafestival. Zwei Stunden vor unserem Auftritt. Das ist das erste Yogafestival, das ich erlebe, auf dem es eine Esspressobar gibt. Und was soll ich sagen? Er war lecker… Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden. Mehr

Espresso auf dem Yogafestival Read More »

In Berlin auf dem Yogafestival

Nun also bin ich hier in Berlin. Zuerst mal im Triguna Ashram. Die Ashramis und Karma Yogis sind gerade dabei, die Yogitel Gästeräume herzurichten, damit auch Gäste gegen etwas Entgelt dort übernachten können. Ein Raum ist (fast) fertig. In dem darf ich schlafen. Sozusagen als erster im Yogitel. Yogitelbett / Bild: Satya Singh, gongmeditation.de Mein

In Berlin auf dem Yogafestival Read More »

Bollywood Bhangra Tanz Workshop

Ende Juni bietet der Triguna Ashram in Berlin einen Blooywood Bhangra Tanz-Workshop an. Bhangara ist ein alter indischer Volkstanz, der vorwiegend im Nordosten Indiens getanzt wurde. Es geht dabei auch recht weltlich zu. Stolz, Ehre, die angegebete Frau oder die eigenen Kampfesstärke stehen im Vordergrund der Bewegungen und natürlich auch der Texte in der Musik.

Bollywood Bhangra Tanz Workshop Read More »

Interview mit Al Gromer Khan

Al Gromer Khan, der auf dem Berliner Yogafestival ein Konzert geben wird, im Interview von Yoga Mates Californien. Er erzählt über seine Beziehung zur Musik, Yoga und dem Naad, die Klangwirkung. Das Interview könnt ihr auf der Webseite vom Yogafestival nachlesen. Al Gromer Khan bestreitet das Nachtkonzert. Mehr dazu und ein Video mit ihm hier

Interview mit Al Gromer Khan Read More »

Gongklang

Da bin ich vor Kurzem auf einen Berlin Gongspieler gestoßen. Oder sagen wir besser: er ist auf mich gestossen. Friedrich Samuleit hat eine hübsche spannende Gongsammlung. Viele Paiste Gongs, aber auch ein paar andere und natürlich Klangschalen aller Couleur. Er unterhält die Webseite www.gongklang.de. Ein Besuch bei ihm lohnt sich bestimmt. (Bild: eigener Screenshot von

Gongklang Read More »

Nach oben scrollen